Stahlachterbahnen

Achterbahnen aus Stahl – die größten, schnellsten, höchsten und längsten Stahlachterbahnen der Welt. Welche sind die besten und in welchem Freizeitpark stehen sie? Deutsche und internationale Stahlmonster.

HURACAN BELANTIS Achterbahn

HURACAN Achterbahn

Die Achterbahn im BELANTIS Vergnügungspark Leipzig für 2010 hat den Namen HURACAN und wurde im Sommer 2010 in Betrieb genommen. Es handelt sich um eine spektakuläre Konstruktion des Typs Euro Fighter mit 5 Inversionen. Die Fahrt beinhaltet einen senkrechten Anstieg auf 32 Meter und einen freien Fall von einem Hochhaus-Turm – das Gefälle beträgt dabei 97 Grad! Die Fahrt der 560 Meter langen Bahn dauert insgesamt 1:30 Minuten. Die Maximalgeschwindigkeit von HURACAN beträgt 85 km/h wobei die Mitfahrer maximal 4,3 g Kräften ausgesetzt sind.

Update: Der Name der neuen Achterbahn wurde am 25. Mai 2010 aus über 3.000 Namensvorschlägen festgelegt. „Huracan“ steht für den Maya-Gott des Windes, Sturmes und Feuers. Zuvor gab es Gerüchte, dass der Name „Anakonda“ lauten könnte, was sich aber nicht bestätigte.

Der Park BELANTIS und Ostdeutschland wird damit deutlich für Achterbahn-Freaks, die Thrill suchen, aufgewertet, hat er doch bislang nur eine einzige Bahn zu bieten. Es werden bei der Bahn Einzelwagen verwendet, in denen jeweils 6 Fahrgäste Platz finden. Dies bietet Vorteile beim Durchfahren der Loopings: Einzelwagen sind deutlich kompakter und können die Inversionen besser durchfahren als ein langer Achterbahnzug. Ein Schmankerl ist auch die Sitz-Anordnung: Die Sitzreihen sind nach hinten erhöht, womit quasi jeder in der 1. Reihe sitzt.

HURACAN wird sicherlich eine der besten Achterbahnen in Deutschland, da es nichts vergleichbares bislang gibt. Am ähnlichsten ist sicherlich noch Fluch von Novgorod im HANSA-Park.

HURACAN Details und Informationen
Standort Freizeitpark: BELANTIS Vergnügungspark Leipzig
Höhe in Meter: 32
Geschwindigkeit in km/h: 85
Fahrtdauer: 1:30 Min.
Gefälle maximal: 97°
Kräfte: 4,3 g
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Euro Fighter - Looping Achterbahn
In Betrieb seit: Sommer 2010
Hersteller: Gerstlauer
Inversionen: 5
Eigenschaften: Zero-G Roll
  Cobra Roll
  Interlocking Corkscrews

Ab Sommer 2010 hatte das Warten ein Ende, dann eröffnet das Achterbahn-Highlight – HURACAN.

HURACAN Achterbahn BELANTIS Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur Achterbahn im BELANTIS Park.

Achterbahnen, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Sachsen, Euro-Fighter, Looping-Achterbahnen, Neue Achterbahn 2010, Stahlachterbahnen

Krake Heide-Park Achterbahn

Krake Achterbahn

Die Achterbahn Krake im Heide-Park war die erste Achterbahn des Typs „Diving Machine“ in Deutschland und nach Oblivion die zweite in Europa. Charakteristisch für Achterbahnen dieses Typs ist das starke Gefälle bei der ersten Abfahrt. Bei der Krake beträgt das Gefälle 90° – es geht also senkrecht nach unten. Das ganze wird dadurch intensiviert, dass die Bahnen des Herstellers Bolliger & Mabillard beim First-Drop noch für 4 Sekunden angehalten werden. Dies geschieht bei ca. 45°. Ein weiteres Charaktermerkmal dieses Typs ist der sog. Water Splash, also eine Wasserung, wie sie auch sehr bekannte Top-Achterbahnen wie Griffon oder SheiKra aufweisen.

Die Krake im Heidepark wird eine Höhe von 41 Meter haben, der Top-Speed beträgt 100 km/h und die Länge 476 Meter. Es gibt eine Inversion (Immelmann). Die 12 Mio. Euro teure Achterbahn ist außerdem ein sog. „Floorless Coaster“, also eine Bahn ohne Boden für die Fahrgäste. Die Beine hängen frei, was den Thrill zusätzlich verstärkt. Es gibt 3 Wagen mit je 3 Reihen zu je 6 Sitzplätzen (Bei Griffon – der Achterbahn mit den breitesten Wagen sind es 10 Sitzplätze nebeneinander).

Das Theming lehnt sich an die bestehende Bucht der Totenkopfpiraten an. Die Eröffnung der Krake war am 16. April 2011, zum Saisonstart im Heide-Park. Deutschland war um eine weitere, außergewöhnliche Achterbahn-Konstruktion reicher.

Krake Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Heide-Park Soltau
Höhe in Meter: 41
Länge in Meter: 476
Geschwindigkeit in km/h: 100
Gefälle maximal: 90°
Kosten: 12 Mio. €
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Diving-Machine
In Betrieb seit: 2011
Hersteller: Bolliger & Mabillard
Inversionen: 1
Eigenschaften: Immelmann
  Camelback
  Water Splash

Krake NAchterbahn Heide-Park Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur neuen Achterbahn Krake im Heide-Park.
Achterbahnen, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Niedersachsen, Diving Machine, Neue Achterbahnen 2011, Stahlachterbahnen

Freischütz

Freischütz Achterbahn

Die Achterbahn Freischütz im Bayern Park hat den Namen von der Oper „Der Freischütz“ bekommen (vom Jahr 1821, Carl Maria von Weber). Die von Maurer Söhne entwickelte Bahn sollte 2011 der „extremste Launch-Coaster in Deutschland werden“. Es handelt sich um eine Achterbahn mit Katapultstart und 5 Inversionen: Ein Looping, 2 Heartline Rolls, ein Top Hat – Inside und ein Inclined Loop. Das hört sich doch richtig gut an, bedenkt man die Strecke von nur 487 Meter, muss es wirklich eine intensive Fahrt sein. Kräfte wirken bis zu 4,4 g. Die Bahn hat eine Höhe von 24 Meter und ein Top-Speed von 80 km/h.

Ein Zug besteht aus 2 Wagen, wobei je Zug 12 Fahrgäste mitfahren können (3 Reihen zu je 2 pro Wagen). Die Zügen werden nicht über Bremsen abgebremst, sondern über Linearmotoren. Dies bedeutet, dass ein fliegender Start ermöglicht wird. Wenn wenige Leute im Bayernpark sein sollten, kann Freischütz ein zweites mal durchstarten.

Deutschland hat mit Freischütz eine weitere Top-Achterbahn hinzugewonnen. Ob es sich wirklich um den extremsten Launch-Coaster in Deutschland handelt sollte jeder Achterbahn-Fan für sich selbst entscheiden. Eine vergleichbare Bahn ist Fluch von Novgorod. Eine sehr gute Bahn ist es auf jeden Fall.

Freischütz Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Bayern Park
Höhe in Meter: 24
Geschwindigkeit in km/h: 80
Länge in Meter: 483
Kräfte: 4,4 g
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Looping Achterbahn
In Betrieb seit: 2011
Hersteller: Maurer Söhne
Inversionen: 5
Eigenschaften: Top Hat - Inside, Loop, Heartline Roll (2 x), Inclined Loop

Freischütz Achterbahn Bayern Park Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur neuen Achterbahn im Bayern Park.

Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Bayern, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Looping-Achterbahnen, Neue Achterbahnen 2011, Stahlachterbahnen

Blue Fire Achterbahn Europa-Park

Blue Fire Achterbahn

Die 2009 eröffnete Achterbahn im Europapark hat den Namen Blue Fire. Es handelt sich um eine Katapult-Achterbahn, die in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Doch damit nicht genug. Hersteller Mack spendiert der außergewöhnlichen Bahn gleich 4 Inversionen, darunter ein 32 Meter hoher Looping – das ist der höchste Loop einer Katapultachterbahn in Europa. Hinzu kommen drei 360° Schrauben. Doch damit immer noch nicht genug: Es gibt auf der 1.056 Meter langen Strecke außerdem einen Darkride-Teil!

Der Europa-Park geht mit Blue Fire neue Wege: Bislang gab es seit der Parkeröffnung 1975 keine Achterbahn, die über einen Looping / eine Inversion verfügte. Dieser Aspekt wurde insbesondere von Achterbahn-Freaks bemängelt, denen eine richtige „Thrill-Bahn“ fehlte. Der Europa-Park lag damit in der Gunst der Achterbahn-Fans insbesondere nach der Eröffnung von Black Mamba hinter dem Heide-Park und dem Phantasialand zurück. Genau dieser Zielgruppe wird mit der zweiten Katapult-Achterbahn in Deutschland (die erste war Desert Race) nun Rechnung getragen.

Blue Fire Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Europa-Park in Rust bei Freiburg
Höhe in Meter: 38
Länge in Meter: 1.056
Geschwindigkeit in km/h: 100
Fahrtdauer: 3:20 Min.
Beschleunigungsstrecke in Meter: 80
Kräfte maximal: 3,8 g
Personen: 1.720 / Stunde
Züge: 5
Fahrgäste pro Zug: 20
Mindestgröße in Meter: 1,40
Mindestalter in Jahre: 10
Katapult-Beschleunigung 0 auf 100 km/h in 2,5 Sek.
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Katapult-Achterbahn - Looping-Achterbahnen
In Betrieb seit: 04.04.2009
Gewicht gesamte Anlage: ca. 650 Tonnen
Hersteller: Mack
Inversionen: 4
Eigenschaften: 32 m großer Looping
  Twisted Horseshoe Roll, InLine Twist

Unter dem Slogan „“Entdecke die pure Energie“ gibt es ab 2009 eine einzigartige Kombination aus Katapult-Beschleunigung, Dark Ride, Looping und Schrauben geben, welche in Deutschland neue Maßstäbe setzt. Es gibt 5 Züge, die von jeweils 20 Personen gefahren werden können. Damit können maximal 1.720 Personen pro Stunde mitfahren. Es wirken Kräfte bis zu 3,8 g. Mitfahren kann man ab 1,40 Meter Körpergröße. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre.

Die Achterbahn ist in dem Themenbereich „Island“ neben dem skandinavischen Themenbereich zu finden. Der Europa-Park wurde hierzu erweitert. Wenn man mit dem Auto zu den Parkplätzen fährt, steht die neue Bahn also links von der Straße, während die übrigen Attraktionen rechts von der Straße stehen.

Blue Fire Achterbahn Europapark Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur Achterbahn im Europapark.

Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Baden-Württemberg, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Looping-Achterbahnen, Neue Achterbahn 2009, Stahlachterbahnen

Formula Rossa

Formula Rossa Achterbahn

Die schnellste Achterbahn Formula Rossa im Ferrari World Abu Dhabi Freizeitpark (Vereinigte Arabische Emirate, VAE) wurde am 04.11.2010 eröffnet. Mit einer Geschwindigkeit von 240 km/h ist Formula Rossa die schnellste Achterbahn der Welt und löst damit den ring°racer auf dem Nürbürgring ab. Auch die langjährige Rekord-Bahn Kingda Ka (206 km/h) muss sich dem roten Flitzer geschlagen geben, der im neuen Indoor-Freizeitpark von Ferrrari per Katapult-Start abgeschossen wird.

Der Coaster beschleunigt von 0 auf 240km/h in 4 Sekunden. Die ersten 100 km/h werden nach 2 Sekunden erreicht. Die Streckenlänger der von Intamin gebauten Bahn beträgt 2 Kilometer. Die Höhe beläuft sich auf 52 Meter. Es wirken G-Kräfte von maximal 1,7g – nicht besonders viel, aber nicht verwunderlich, da der Streckenverlauf bei diesen Geschwindigkeiten relativ gerade verläuft und natürlich keine Inversion hat. Es gibt 4 Züge mit 4 Wagen. Eine Reihe besteht aus 2 Sitzplätzen.

Formula Rossa wird die Hauptattraktion in der neuen Ferrari World und soll den Besuchern das Gefühl eines Formel1-Starts vermitteln.

Formula Rossa Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Ferrari World Abu Dhabi
Länge in Meter: 2.000
Höhe in Meter: 52
Geschwindigkeit in km/h: 240
Beschleunigung Katapultstart: 0 auf 240 km/h in 4 Sekunden
Beschleunigung (erste 100 km/h): 0 auf 100 km/h in 2 Sekunden
Kräfte maximal: 1,7 g
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Accelerator Coaster
In Betrieb seit: 04.11.2010
Hersteller: Intamin
Inversionen: Keine

Das Highlight ist ganz klar der Start. Die restliche Fahrt verläuft weniger spektakulär als z.B. bei Kingda Ka. Insgesamt ist es aber dennoch nicht nur für Ferrari Fans eine herausragende Achterbahn und ein absolutes Muss bei einem Besuch von Abu Dhabi bzw. Dubai.

Ferrari World Abu Dhabi: Video Formula Rossa neue Achterbahn
Genießen Sie ein Onride Video zur Formula Rossa Rekord-Achterbahn.

Formula Rossa Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: formularossa | Ferrariworld
Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahn Rekorde, Achterbahnen, Achterbahnen in Asien, Neue Achterbahn 2010, Stahlachterbahnen


Stahlachterbahnen - Die häufigste Achterbahn-Form

Stahlachterbahnen sind die Heute verbreiteste Form von Achterbahnen. Moderne Baustoffe und Herstellungsverfahren machen es möglich Coaster wie z.B. die Blue Fire im Europapark mit Looping und weiteren Inversionen zu konstruieren und dabei die Sicherheit nicht zu vernachlässigen. Stahlachterbahnen ermöglichen es, mit außerordentlich hoher Geschwindigkeit zu fahren.

So sind die Coaster mit Katapult-Beschleunigung wie Kingda Ka allesamt Stahlachterbahnen. Allerdings ist Stahl teuer, so dass die Streckenlänge einer Bahn sich auf die Gesamtkosten auswirkt. Achterbahn-Hersteller versuchen also ein Maximum an Thrill in ein Minimum an Strecke zu verarbeiten. Der Kombination sind dabei keine Grenzen gesetzt. So gibt es Heute schon Achterbahnen mit Katapult-Beschleunigung, Loopings, vielen Inversionen, Fahrt im Dunkeln und 97° Gefälle in einem.

Die bekanntesten Stahlkolosse

Berühmte Stahlachterbahnen sind z.B. die Millenium Force in Cedar Point und in Deutschland der Silver Star im Europa-Park. Den Einheiten Geschwindigkeit, Höhe, Länge und Beschleunigung scheinen dabei keine Grenzen gesetzt zu sein.