BELANTIS Vergnügungspark Leipzig

BELANTIS

Der BELANTIS Vergnügungspark Leipzig (Sachsen) an der A38 ist Ostdeutschlands größter Freizeitpark und besitzt eine eigene Autobahnabfahrt. Es handelt sich um einen relativ jungen Park der erst 2003 eröffnet wurde. Auf einer Fläche von 270.000 m² gibt es 35 Attraktionen, aufgeteil in sieben Themenbereiche. Mit dem „Fluch des Pharao“ gibt es eine Wildwasserfahrt aus Europas größter Pyramide. Im Schloss BELANTIS ist sogar eine Trauung im Ballsaal möglich.

Für Achterbahn-Fans gibt es recht wenig zu sehen. Die einzige Achterbahn im Park ist der „Drachenritt“, ein Bobsled Coaster bzw. Wilde Maus die in ähnlicher Form auch im Erlebnispark Tripsdrill steht. Diese ist recht spaßig und durchaus auch für Familien / Kinder geeignet. Im Video unten kann man sich einen Eindruck von der Fahrt machen. Vielleicht kommen hier in Zukunft noch weitere Bahnen hinzu. Dies hängt mit Sicherheit von den Besucherzahlen und der Entwicklung des Parks ab.

BELANTIS Vergnügungspark Infos - Öffnungszeiten - Preise

BELANTIS Vergnügungspark Leipzig Standort
BELANTIS Vergnügungspark Leipzig
Zur Weißen Mark 1
D-04249 Leipzig

www.belantis.de
willkommen@BELANTIS.de
Tel.: +49 (0) 1378 - 40 30 30
Bundesland: Sachsen
Besucher pro Jahr: ca. 600.000 (2016)
Fläche: 270.000 m²
Park-Eröffnung: 05. April 2003
Öffnungszeiten: 24. März bis 04. November 2018, 10-18 Uhr
Eintrittspreise: € 31,90 (Jugendliche und Erwachsene)
  Sonstige Preise

Insgesamt wird eine Achterbahn angeboten:

Achterbahn BELANTIS Höhe Speed Länge Kräfte Typ Seit
Drachenritt N/A 70 km/h 600 m N/A Bobsled Coaster 2003
HURACAN 32 m 85 km/h 560 m 4,3 g Euro Fighter 2010

BELANTIS: Drachenritt Video
Genießen Sie ein Video zur Drachenritt Achterbahn im BELANTIS Vergnügungspark.


Ein Kommentar für BELANTIS Vergnügungspark Leipzig

  1. mk1 15. Dezember 2011 at 21:41 #

    Huracan erreicht 5,5 G! (Quelle: Freizeitpark-Tester-Team [FTT])
    Die Bahn auf dem Bild heißt übrigens „Fluch des Pharao“ und war eine der ersten Attraktionen im Park.

Schreibe einen Kommentar