Neue Achterbahn 2009

Neue Achterbahn in 2009: Welche neuen Achterbahnen werden im Jahr 2009 eröffnet? Übersicht und Beschreibungen der wichtigsten Bahnen mit Video, Bilder und Daten.

Blue Fire Achterbahn Europa-Park

Blue Fire Achterbahn

Die 2009 eröffnete Achterbahn im Europapark hat den Namen Blue Fire. Es handelt sich um eine Katapult-Achterbahn, die in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Doch damit nicht genug. Hersteller Mack spendiert der außergewöhnlichen Bahn gleich 4 Inversionen, darunter ein 32 Meter hoher Looping – das ist der höchste Loop einer Katapultachterbahn in Europa. Hinzu kommen drei 360° Schrauben. Doch damit immer noch nicht genug: Es gibt auf der 1.056 Meter langen Strecke außerdem einen Darkride-Teil!

Der Europa-Park geht mit Blue Fire neue Wege: Bislang gab es seit der Parkeröffnung 1975 keine Achterbahn, die über einen Looping / eine Inversion verfügte. Dieser Aspekt wurde insbesondere von Achterbahn-Freaks bemängelt, denen eine richtige „Thrill-Bahn“ fehlte. Der Europa-Park lag damit in der Gunst der Achterbahn-Fans insbesondere nach der Eröffnung von Black Mamba hinter dem Heide-Park und dem Phantasialand zurück. Genau dieser Zielgruppe wird mit der zweiten Katapult-Achterbahn in Deutschland (die erste war Desert Race) nun Rechnung getragen.

Blue Fire Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Europa-Park in Rust bei Freiburg
Höhe in Meter: 38
Länge in Meter: 1.056
Geschwindigkeit in km/h: 100
Fahrtdauer: 3:20 Min.
Beschleunigungsstrecke in Meter: 80
Kräfte maximal: 3,8 g
Personen: 1.720 / Stunde
Züge: 5
Fahrgäste pro Zug: 20
Mindestgröße in Meter: 1,40
Mindestalter in Jahre: 10
Katapult-Beschleunigung 0 auf 100 km/h in 2,5 Sek.
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Katapult-Achterbahn - Looping-Achterbahnen
In Betrieb seit: 04.04.2009
Gewicht gesamte Anlage: ca. 650 Tonnen
Hersteller: Mack
Inversionen: 4
Eigenschaften: 32 m großer Looping
  Twisted Horseshoe Roll, InLine Twist

Unter dem Slogan „“Entdecke die pure Energie“ gibt es ab 2009 eine einzigartige Kombination aus Katapult-Beschleunigung, Dark Ride, Looping und Schrauben geben, welche in Deutschland neue Maßstäbe setzt. Es gibt 5 Züge, die von jeweils 20 Personen gefahren werden können. Damit können maximal 1.720 Personen pro Stunde mitfahren. Es wirken Kräfte bis zu 3,8 g. Mitfahren kann man ab 1,40 Meter Körpergröße. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre.

Die Achterbahn ist in dem Themenbereich „Island“ neben dem skandinavischen Themenbereich zu finden. Der Europa-Park wurde hierzu erweitert. Wenn man mit dem Auto zu den Parkplätzen fährt, steht die neue Bahn also links von der Straße, während die übrigen Attraktionen rechts von der Straße stehen.

Blue Fire Achterbahn Europapark Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur Achterbahn im Europapark.

Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Baden-Württemberg, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Looping-Achterbahnen, Neue Achterbahn 2009, Stahlachterbahnen

iSpeed

ispeed

Mit iSpeed wurde am 20.05.09 eine neue Achterbahn im Freizeitpark Mirabilandia nähe Ravenna / Italien eröffnet. Es handelt sich um eine Bahn mit Katapultstart, die in 2,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die 55 Meter hohe und 1.000 Meter lange Bahn erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 120 km/h und kostete 15 Millionen Euro. Gebaut wurde iSpeed von der Intamin AG.

Es handelt sich um die schnellste Achterbahn in Italien. Das maximale Gefälle von iSpeed beträgt 90°. Neben dem Katapultstart bietet die Bahn auch noch 3 Inversionen. Der gesamte Aufbau erinnert an den blue fire megacoaster im Europapark, wobei iSpeed noch schneller und intensiver ist. Für die Bahn wurde die Holzachterbahn Siera Tonante abgerissen, um Platz zu schaffen.

iSpeed Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Mirabilandia in Ravenna / Italien
Höhe in Meter: 55
Länge in Meter: 1.000
Gefälle maximal: 90°
Geschwindigkeit in km/h: 120
Katapult-Beschleunigung: 0 auf 100 km/h in 2,2 Sek.
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Katapult-Achterbahn
In Betrieb seit: 20.05.2009
Kosten: 15 Mio.
Hersteller: Intamin AG
Inversionen: 3

iSpeed ist eine schnelle und intensive Achterbahn, die zu den Besten in Europa zählt. Da Mirabilandia mit Katun eine weitere Top-Bahn bietet, ist der Freizeitpark für Achterbahn-Fans sehr zu empfehlen.

iSpeed Video Achterbahn Mirabilandia
Genießen Sie ein Onride Video zur iSpeed Achterbahn in Mirabilandia.

iSpeed Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: speed
Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Italien, Neue Achterbahn 2009

Fluch von Novgorod – Achterbahn HANSA-Park

Fluch von Novgorod Achterbahn

Die 2009 eröffnete Achterbahn im HANSA-Park hat den Namen Fluch von Novgorod und ist seit 09.04.09 in Betrieb. Es ist eine außergewöhnliche Kombination aus Abschuss und Lifthill-Teil mit 97° Gefälle. Der Fluch von Novgorod ist damit die steilste Achterbahn in Deutschland und nach Desert Race und Blue Fire die dritte Achterbahn mit Abschuss in Deutschland. Die Fahrt auf der 40 Meter hohen Bahn beginnt mit einem Katapult-Start im Dunkeln, welcher den Zug in 1,4 Sekunden von 20km/h auf 100 km/h beschleunigt und ins Freie führt. Dort verläuft die Fahrt rasant weiter, bevor es zum 2. Höhepunkt kommt: Erneut im Dunkeln wird der Zug über einen Lifthill 90° nach oben gezogen und anschließend geht es mit 97° nach unten. Diese neuartige Kombination aus Katapult-Start und Eurofighter wird vom Hersteller Gerstlauer als Kataplektor bezeichnet, eine völlig neue Achterbahn-Klasse und Weltneuheit.

Die Bahn fährt durch einen Nachbau des Nowgoroder Kremls, insgesamt gibt es eine Inversion (Heartline Roll). Bis 2010 soll das Theming sukzessive weiter ausgebaut werden und während der Fahrt eine Geschichte erzählen. Der Soundtrack ist bereits jetzt imposant.

Fluch von Novgorod Details und Informationen
Standort Freizeitpark: HANSA-Park
Höhe in Meter: 40
Geschwindigkeit in km/h: 100
Fahrtdauer: 1:50 Min.
Gefälle maximal: 97°
Personen: 900 / Stunde
Katapult-Beschleunigung 20 auf 100 km/h in 1,4 Sek.
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Katapult-Achterbahn - Dunkelachterbahn - Kataplektor
In Betrieb seit: 09.04.2009
Hersteller: Gerstlauer
Inversionen: 1
Eigenschaften: Heartline-Roll
  Katapult-Start im Dunkeln

Die Wartezeiten sind noch recht lange, da pro Stunde nur 900 Personen mitfahren können. 4 Personen können nebeneinander sitzen, was in einer Gruppe recht spaßig ist.
Die neue Achterbahn im HANSA-Park ist innovativ und macht extrem viel Fun. Die Bahn sollte man unbedingt einmal ausprobieren!

Fluch von Novgorod Achterbahn HANSA-Park Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur neuen Achterbahn im HANSA-Park.

Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahn Rekorde, Achterbahnen, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Schleswig-Holstein, Dunkelachterbahnen, Euro-Fighter, Neue Achterbahn 2009, Stahlachterbahnen

El Toro

El Toro

El Toro ist eine 2009 eröffnete Holzachterbahn im Freizeitpark Plohn in Lengenfeld/Sachsen. Die 725 Meter lange und 75 km/h schnelle Bahn ist Ostdeutschlands schnellste und mit 24,5 Meter auch höchste Achterbahn.

Die Bahn bietet viele Steilkurven und ist an die Täler und Hügel des Parks gut angepasst. Eingegliedert ist die Bahn im Westernstadt-Themenbereich.
Die Fahrt ist mit den vielen Kurven, Tunnel und der durchweg hohen Geschwindigkeit sehr spaßig – endlich gibt es auch in Sachsen eine brauchbare Achterbahn!

El Toro Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Freizeitpark Plohn
Höhe in Meter: 24,5
Länge in Meter: 725
Geschwindigkeit in km/h: 73,4
Abfahrtslänge in Meter: 21,5
Achterbahn-Typ: Holzachterbahn
Achterbahn-Variante: Twisted Layout
In Betrieb seit: 2009
Hersteller: Great Coasters International
Inversionen: Keine
Eigenschaften: Tunnel

El Toro Video Onride
Genießen Sie ein Onride Video zur El Toro Holzachterbahn im Freizeitpark Plohn.

El Toro Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: El Torro| ElToro
Achterbahnen, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Sachsen, Holzachterbahnen, Neue Achterbahn 2009

ring°racer neue Achterbahn Nürburgring

ring racer

Die „Achterbahn“ ring°racer im Nürburgring (Verbandsgemeinde Adenau in der Eifel / Rheinland-Pfalz) wurde 2011 (wieder) eröffnet und war kurzzeitig mit 217 km/h die zweitschnellste Bahn der Welt. Es handelt sich um einen sog. Launch Coaster / Thrust Air Coaster, d.h. es erfolgt ein Abschuss mit Druckluft, wie es bei den schnellsten Achterbahnen wie Kingda Ka oder Top Thrill Dragster üblich ist. In Deutschland gab es ab 2009 dann 4 Bahnen mit Katapult-Start: Desert Race im Heide-Park, Blue Fire im Europa-Park, Fluch von Novgorod im HANSA-Park und eben ring°racer im Nürburgring. Das ambitionierte Projekt hatte zum Ziel das schnellste Fahrgeschäft der Welt zu werden, was aufgrund der Probleme nach Eröffnung nicht erreicht wurde. Zwar kann der alte Weltrekord von Kingda Ka (206 km/h) übertrumpft werden, aber zwischenzeitlich wurde mit Formula Rossa ein neuer Rekord-Halter (240 km/h) eröffnet.

Der ring°racer beschleunigte per Druckluft von 0 auf 217 km/in in nur 2,5 Sekunden. Hier kann kein Formel1-Wagen mithalten. Für diese Geschwindigkeiten eignet sich die Platzierung direkt am Nürburgring an der Formel 1 Start- und Zielgeraden natürlich ideal. Hergestellt wird der ring°racer von S&S Power aus den USA. S&S Power hat bereits die Bahn Dodonpa im Fuji-Q Highland (Japan) gebaut, welche 2001 mit 172 km/h einen damals neuen Rekord in Sachen Geschwindigkeit aufgestellt hat.

Die Bahn wird die Hauptattraktion im neu gestalteten Nürburgring 2009. Eine Erlebnismeile namens ring°boulevard und der Indoor-Themenpark ring°werk warten auf die Besucher. Einen guten Eindruck vom neuen Nürburgring erhält man in diesem Video. Die Züge: Ein Zug ist zweigliedrig mit acht Sitzplätzen.

ring°racer Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Nürburgring (ring°werk)
Länge in Meter: 1.220
Geschwindigkeit in km/h: 217
Beschleunigung Katapultstart: 0 auf 217 km/h in 2,5 Sekunden
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Accelerator Coaster - Compressed Air Launch
In Betrieb ab: Mitte August 2009
Hersteller: S&S Power
Inversionen: Keine

Es bleibt abzuwarten wie spaßig der ring°racer wird. Zwar klingen die 217 km/h imposant, aber der geplante Streckenverlauf ist nicht wie bei anderen Achterbahnen mit vielen Hügeln oder Inversionen versehen, sondern flach und schlicht gehalten. Das Highlight dürfte also der Start mit der Beschleunigung werden. Man darf gespannt sein!

Nürburgring: ring°racer Video neue Achterbahn
Genießen Sie ein Onride Video zur ring°racer Rekord-Achterbahn im Nürburgring.

ring°racer Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: ringracer | Nuerburg Ring | racecoaster
Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahn Rekorde, Achterbahnen, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Rheinland-Pfalz, Neue Achterbahn 2009, Neue Achterbahnen 2011, Stahlachterbahnen