Achterbahnen in Bayern

Achterbahnen in Bayern: Die besten, höchsten, schnellsten und längsten. In welchen Parks stehen die größten bayerischen Achterbahnen?

Freischütz

Freischütz Achterbahn

Die neue Achterbahn Freischütz im Bayern Park für 2011 hat den Namen von der Oper „Der Freischütz“ bekommen (vom Jahr 1821, Carl Maria von Weber). Die von Maurer Söhne entwickelte Bahn soll der „extremste Launch-Coaster in Deutschland werden“. Es handelt sich um eine Achterbahn mit Katapultstart und 5 Inversionen: Ein Looping, 2 Heartline Rolls, ein Top Hat – Inside und ein Inclined Loop. Das hört sich doch richtig gut an, bedenkt man die Strecke von nur 487 Meter, muss es wirklich eine intensive Fahrt sein. Kräfte wirken bis zu 4,4 g. Die Bahn hat eine Höhe von 24 Meter und ein Top-Speed von 80 km/h.

Ein Zug besteht aus 2 Wagen, wobei je Zug 12 Fahrgäste mitfahren können (3 Reihen zu je 2 pro Wagen). Die Zügen werden nicht über Bremsen abgebremst, sondern über Linearmotoren. Dies bedeutet, dass ein fliegender Start ermöglicht wird. Wenn wenige Leute im Bayernpark sein sollten, kann Freischütz ein zweites mal durchstarten.

Deutschland hat mit Freischütz eine weitere Top-Achterbahn hinzugewonnen. Ob es sich wirklich um den extremsten Launch-Coaster in Deutschland handelt sollte jeder Achterbahn-Fan für sich selbst entscheiden. Eine vergleichbare Bahn ist Fluch von Novgorod. Eine sehr gute Bahn ist es auf jeden Fall.

Freischütz Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Bayern Park
Höhe in Meter: 24
Geschwindigkeit in km/h: 80
Länge in Meter: 483
Kräfte: 4,4 g
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Looping Achterbahn
In Betrieb seit: 2011
Hersteller: Maurer Söhne
Inversionen: 5
Eigenschaften: Top Hat - Inside, Loop, Heartline Roll (2 x), Inclined Loop

Freischütz Neue Achterbahn Bayern Park 2011 Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur neuen Achterbahn im Bayern Park.

Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Bayern, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Looping-Achterbahnen, Neue Achterbahnen 2011, Stahlachterbahnen

Project X – Test Strecke

Project X - Test Strecke

Project X – Test Strecke im LEGOLAND® Deutschland in Günzburg (Bayern) ist eine Achterbahn des Typs Wilde Maus vom Hersteller Mack. Die 2002 eröffnete Bahn ist mit ihren 15,8 Meter Höhe, der Abfahrtslänge von 15,2 Meter und dem Top-Speed von 56,3 km/h neben Fans von Wilden Mäusen insbesondere auch für Kinder geeignet.

Für erprobte Achterbahn-Freaks dürfte die Fahrt allerdings Alltagskost sein, trotzdem macht es immer wieder viel Spaß auf den wilden Mäusen zu fahren. Zusammen mit der Bahn Feuerdrache sicher das beste was es an Achterbahnen im LEGOLAND® Deutschland zu sehen gibt.

Project X - Test Strecke Details und Informationen
Standort Freizeitpark: LEGOLAND® Deutschland Günzburg
Höhe in Meter: 15,8
Länge in Meter: 400
Geschwindigkeit in km/h: 56,3
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Wilde Maus
In Betrieb seit: 2002
Hersteller: Mack
Inversionen: 0

LEGOLAND Deutschland: Project X – Test Strecke Onride
Genießen Sie ein Onride Video zu Project X – Test Strecke im LEGOLAND®

Project X – Test Strecke Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: Projekt X | Teststrecke
Achterbahnen, Achterbahnen in Bayern, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Stahlachterbahnen, Wilde Maus

Boomerang

Boomerang

Boomerang im Freizeit-Land Geiselwind in Bayern ist ein besonderes von Vekoma hergestelltes Achterbahn-Modell vom Typ „Shuttle Coaster“. Boomerang ist die einzige Bahn in Deutschland, die einen Rückwärts-Looping bietet. Bei der Fahrt gibt es keine geschlossene Streckenführung, stattdessen wird man zunächst rückwärts aus der Station auf 35,5 Meter Höhe gezogen. Anschließend wird man ausgeklinkt und es geht vorwärts wieder durch die Station und durch den Boomerang sowie den Looping. Anschließend geht es den 2. Lifthill vorwärts hinauf und dasselbe folgt nochmal – diesmal allerdings fährt man rückwärts durch Looping und Boomerang.


Mit Kräften von bis zu 5,2 g und einer Geschwindigkeit von 75,6 km/h ist die Bahn sicherlich nicht für Kinder geeignet. Achterbahn-Freaks und Fans von Loopings werden aber ihren Spaß haben. Die Bahn war auch Teil eines Weltrekords im Dauerachterbahnfahren. Am 19.08.2006 stellte ihn der Hirschauer Stefan Seeman auf der Boomerang auf. Insgesamt fuhr er 4.431 mal, was einer Fahrtzeit von 228 Stunden entspricht. Damit war der Rekord von Richard Rodriguez auf der Expedition GeForce eingestellt. Dieser holte ihn sich aber im August 2007 in Blackpool Pleasure Beach (England) wieder zurück.

Boomerang Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Freizeit-Land Geiselwind
Höhe in Meter: 35,5
Länge in Meter: 285
Geschwindigkeit in km/h: 75,6
Fahrtdauer: 1:48 Min.
Kräfte maximal: 5,2 g
Personen: 760 / Stunde
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Shuttle Coaster
In Betrieb seit: 2000
Hersteller: Vekoma
Inversionen: 6
Eigenschaften: Cobral Roll (Boomerang)
  Looping

Boomerang Video Onride
Genießen Sie ein Onride Video zur Boomerang Achterbahn im Freizeit-Land.


Boomerang Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: Bumerang | Buumerang
Achterbahnen, Achterbahnen in Bayern, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Shuttle Coaster, Stahlachterbahnen

Sky Rider

Sky Wheel

Sky Rider im Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen ist ein sog. „Suspended Coaster“, ein relativ seltener Achterbahn-Typ, bei dem die Wagen unter den Schienen aufgehängt sind und frei zu den Seiten ausschwingen. Vom Prinzip her ähnelt dieser Typ dem eines Inverted Coaster, nur dass keine Inversionen möglich sind, da die Wagen nicht starr verbunden sind.

Die Fahrt in der von Caripro hergestellten Bahn vom Typ „Gyroflyer“ ist insbesondere für Familien geeignet. Die Geschwindigkeit ist mit 64,4 km/h moderat. Die Länge der Bahn beträgt 350 Meter.

Sky Rider Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Allgäu Skyline Park
Höhe in Meter: 40
Länge in Meter: 350
Geschwindigkeit in km/h: 64,4
Kräfte: 3,6 g
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Suspended Coaster
In Betrieb seit: 2001
Hersteller: Caripro
Inversionen: 0

Allgäu Skyline Park: Sky Rider Video Onride
Genießen Sie ein Video zur Sky Rider Achterbahn im Skyline Park.

Sky Rider Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: Skyrider
Achterbahnen, Achterbahnen in Bayern, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Stahlachterbahnen, Suspended Coaster

Sky Wheel

Sky Wheel

Sky Wheel im Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen stellt den Prototyp des Typs “X-Car-Coaster” dar. Die Bahn kann mit Sicherheit in die Kategorie “Die verrücktesten Achterbahnen der Welt” eingegliedert werden. Die X-Cars genannten Wagen der Bahn ermöglichen Überkopffahrten ohne einen Schulterbügel. Dies wird durch die besonders geformten Sitze und einen extra breiten Schoßbügel erreicht.

Zunächst geht es in 46 Meter Höhe senkrecht den Turm entlang nach oben. Anschließend geht es in die Überkopfposition und der Lift klinkt aus, bevor eine 360° Drehung erfolgt und die senkrechte Abfahrt. Doch damit nicht genug: Der Zug fährt den Turm wieder senkrecht hinauf und wird auf halber Strecke gefangen. Dann geht es wieder rückwärts und das ganze beginnt von vorne. Am besten kann man sich durch das Onride Video des Sky Wheels einen Eindruck von der „höchsten Überkopffahrt der Welt“ verschaffen.

Achterbahn-Freaks, die den außergewöhnlichen Kick suchen, sollten sich Sky Wheel einmal anschauen und dann auch mitfahren!

Sky Wheel Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Allgäu Skyline Park
Höhe in Meter: 46
Länge in Meter: 150
Geschwindigkeit in km/h: 105
Fahrtdauer: 0:50 Min.
Kräfte maximal: 5 g
Personen: 600 / Stunde
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: X-Car-Coaster
In Betrieb seit: 2004
Hersteller: Maurer Söhne
Inversionen: 2
Eigenschaften: 46 m großer Sky Loop

Allgäu Skyline Park: Sky Wheel Video Offride / Onride
Genießen Sie ein Offride / Onride Video zur Sky Wheel Achterbahn im Skyline Park.
Sky Wheel Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: Skywheel
Achterbahnen, Achterbahnen in Bayern, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Stahlachterbahnen, X-Car-Coaster