Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn

Katapult Achterbahn / Accelerator Coaster – Achterbahnen mit Katapult-Start: Die höchsten, schnellsten, längsten und größten. In welchem Park stehen sie? Eine bekannte Bahn dieses Typs ist Kingda Ka.

Freischütz

Freischütz Achterbahn

Die neue Achterbahn Freischütz im Bayern Park für 2011 hat den Namen von der Oper „Der Freischütz“ bekommen (vom Jahr 1821, Carl Maria von Weber). Die von Maurer Söhne entwickelte Bahn soll der „extremste Launch-Coaster in Deutschland werden“. Es handelt sich um eine Achterbahn mit Katapultstart und 5 Inversionen: Ein Looping, 2 Heartline Rolls, ein Top Hat – Inside und ein Inclined Loop. Das hört sich doch richtig gut an, bedenkt man die Strecke von nur 487 Meter, muss es wirklich eine intensive Fahrt sein. Kräfte wirken bis zu 4,4 g. Die Bahn hat eine Höhe von 24 Meter und ein Top-Speed von 80 km/h.

Ein Zug besteht aus 2 Wagen, wobei je Zug 12 Fahrgäste mitfahren können (3 Reihen zu je 2 pro Wagen). Die Zügen werden nicht über Bremsen abgebremst, sondern über Linearmotoren. Dies bedeutet, dass ein fliegender Start ermöglicht wird. Wenn wenige Leute im Bayernpark sein sollten, kann Freischütz ein zweites mal durchstarten.

Deutschland hat mit Freischütz eine weitere Top-Achterbahn hinzugewonnen. Ob es sich wirklich um den extremsten Launch-Coaster in Deutschland handelt sollte jeder Achterbahn-Fan für sich selbst entscheiden. Eine vergleichbare Bahn ist Fluch von Novgorod. Eine sehr gute Bahn ist es auf jeden Fall.

Freischütz Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Bayern Park
Höhe in Meter: 24
Geschwindigkeit in km/h: 80
Länge in Meter: 483
Kräfte: 4,4 g
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Looping Achterbahn
In Betrieb seit: 2011
Hersteller: Maurer Söhne
Inversionen: 5
Eigenschaften: Top Hat - Inside, Loop, Heartline Roll (2 x), Inclined Loop

Freischütz Neue Achterbahn Bayern Park 2011 Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur neuen Achterbahn im Bayern Park.




Bewertung von Freischütz
Klick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von links
4 Sterne von 19 Bewertungen - Wie findest du Freischütz ?


Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Bayern, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Looping-Achterbahnen, Neue Achterbahnen 2011, Stahlachterbahnen

Formula Rossa

Formula Rossa Achterbahn

Die neue schnellste Achterbahn Formula Rossa im Ferrari World Abu Dhabi Freizeitpark (Vereinigte Arabische Emirate, VAE) wurde am 04.11.2010 eröffnet. Mit einer Geschwindigkeit von 240 km/h ist Formula Rossa die schnellste Achterbahn der Welt und löst damit den ring°racer auf dem Nürbürgring ab, welcher aber noch den Rekord in Europa hat. Auch die langjährige Rekord-Bahn Kingda Ka (206 km/h) muss sich dem roten Flitzer geschlagen geben, der im neuen Indoor-Freizeitpark von Ferrrari per Katapult-Start abgeschossen wird.

Der Coaster beschleunigt von 0 auf 240km/h in 4 Sekunden. Die ersten 100 km/h werden nach 2 Sekunden erreicht. Die Streckenlänger der von Intamin gebauten Bahn beträgt 2 Kilometer. Die Höhe beläuft sich auf 52 Meter. Es wirken G-Kräfte von maximal 1,7g – nicht besonders viel, aber nicht verwunderlich, da der Streckenverlauf bei diesen Geschwindigkeiten relativ gerade verläuft und natürlich keine Inversion hat. Es gibt 4 Züge mit 4 Wagen. Eine Reihe besteht aus 2 Sitzplätzen.

Formula Rossa wird die Hauptattraktion in der neuen Ferrari World und soll den Besuchern das Gefühl eines Formel1-Starts vermitteln.

Formula Rossa Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Ferrari World Abu Dhabi
Länge in Meter: 2.000
Höhe in Meter: 52
Geschwindigkeit in km/h: 240
Beschleunigung Katapultstart: 0 auf 240 km/h in 4 Sekunden
Beschleunigung (erste 100 km/h): 0 auf 100 km/h in 2 Sekunden
Kräfte maximal: 1,7 g
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Accelerator Coaster
In Betrieb seit: 04.11.2010
Hersteller: Intamin
Inversionen: Keine

Das Highlight ist ganz klar der Start. Die restliche Fahrt verläuft weniger spektakulär als z.B. bei Kingda Ka. Insgesamt ist es aber dennoch nicht nur für Ferrari Fans eine herausragende Achterbahn und ein absolutes Muss bei einem Besuch von Abu Dhabi bzw. Dubai.

Ferrari World Abu Dhabi: Video Formula Rossa neue Achterbahn
Genießen Sie ein Onride Video zur Formula Rossa Rekord-Achterbahn.

Formula Rossa Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: formularossa | Ferrariworld



Bewertung von Formula Rossa
Klick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von links
3.5 Sterne von 37 Bewertungen - Wie findest du Formula Rossa ?


Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahn Rekorde, Achterbahnen, Achterbahnen in Asien, Neue Achterbahn 2010, Stahlachterbahnen

iSpeed

ispeed

Mit iSpeed wurde am 20.05.09 eine neue Achterbahn im Freizeitpark Mirabilandia nähe Ravenna / Italien eröffnet. Es handelt sich um eine Bahn mit Katapultstart, die in 2,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die 55 Meter hohe und 1.000 Meter lange Bahn erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 120 km/h und kostete 15 Millionen Euro. Gebaut wurde iSpeed von der Intamin AG.

Es handelt sich um die schnellste Achterbahn in Italien. Das maximale Gefälle von iSpeed beträgt 90°. Neben dem Katapultstart bietet die Bahn auch noch 3 Inversionen. Der gesamte Aufbau erinnert an den blue fire megacoaster im Europapark, wobei iSpeed noch schneller und intensiver ist. Für die Bahn wurde die Holzachterbahn Siera Tonante abgerissen, um Platz zu schaffen.

iSpeed Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Mirabilandia in Ravenna / Italien
Höhe in Meter: 55
Länge in Meter: 1.000
Gefälle maximal: 90°
Geschwindigkeit in km/h: 120
Katapult-Beschleunigung: 0 auf 100 km/h in 2,2 Sek.
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Katapult-Achterbahn
In Betrieb seit: 20.05.2009
Kosten: 15 Mio.
Hersteller: Intamin AG
Inversionen: 3

iSpeed ist eine schnelle und intensive Achterbahn, die zu den Besten in Europa zählt. Da Mirabilandia mit Katun eine weitere Top-Bahn bietet, ist der Freizeitpark für Achterbahn-Fans sehr zu empfehlen.

iSpeed Video neue Achterbahn Mirabilandia
Genießen Sie ein Onride Video zur iSpeed Achterbahn in Mirabilandia.

iSpeed Weitere Infos
Ähnliche Suchbegriffe: speed



Bewertung von iSpeed
Klick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von links
3.9 Sterne von 45 Bewertungen - Wie findest du iSpeed ?


Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Italien, Neue Achterbahn 2009

Fluch von Novgorod – Neue Achterbahn HANSA-Park

Fluch von Novgorod neue Achterbahn

Die neue Achterbahn im HANSA-Park für 2009 hat den Namen Fluch von Novgorod und ist seit 09.04.09 in Betrieb. Es ist eine außergewöhnliche Kombination aus Abschuss und Lifthill-Teil mit 97° Gefälle. Der Fluch von Novgorod ist damit die steilste Achterbahn in Deutschland und nach Desert Race und Blue Fire die dritte Achterbahn mit Abschuss in Deutschland. Die Fahrt auf der 40 Meter hohen Bahn beginnt mit einem Katapult-Start im Dunkeln, welcher den Zug in 1,4 Sekunden von 20km/h auf 100 km/h beschleunigt und ins Freie führt. Dort verläuft die Fahrt rasant weiter, bevor es zum 2. Höhepunkt kommt: Erneut im Dunkeln wird der Zug über einen Lifthill 90° nach oben gezogen und anschließend geht es mit 97° nach unten. Diese neuartige Kombination aus Katapult-Start und Eurofighter wird vom Hersteller Gerstlauer als Kataplektor bezeichnet, eine völlig neue Achterbahn-Klasse und Weltneuheit.

Die Bahn fährt durch einen Nachbau des Nowgoroder Kremls, insgesamt gibt es eine Inversion (Heartline Roll). Bis 2010 soll das Theming sukzessive weiter ausgebaut werden und während der Fahrt eine Geschichte erzählen. Der Soundtrack ist bereits jetzt imposant.

Fluch von Novgorod Details und Informationen
Standort Freizeitpark: HANSA-Park
Höhe in Meter: 40
Geschwindigkeit in km/h: 100
Fahrtdauer: 1:50 Min.
Gefälle maximal: 97°
Personen: 900 / Stunde
Katapult-Beschleunigung 20 auf 100 km/h in 1,4 Sek.
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Katapult-Achterbahn - Dunkelachterbahn - Kataplektor
In Betrieb seit: 09.04.2009
Hersteller: Gerstlauer
Inversionen: 1
Eigenschaften: Heartline-Roll
  Katapult-Start im Dunkeln

Die Wartezeiten sind noch recht lange, da pro Stunde nur 900 Personen mitfahren können. 4 Personen können nebeneinander sitzen, was in einer Gruppe recht spaßig ist.
Die neue Achterbahn im HANSA-Park ist innovativ und macht extrem viel Fun. Die Bahn sollte man unbedingt einmal ausprobieren!

Fluch von Novgorod Neue Achterbahn HANSA-Park 2009 Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur neuen Achterbahn im HANSA-Park.




Bewertung von Fluch von Novgorod – Neue Achterbahn HANSA-Park
Klick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von links
4.2 Sterne von 181 Bewertungen - Wie findest du Fluch von Novgorod – Neue Achterbahn HANSA-Park ?


Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahn Rekorde, Achterbahnen, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Achterbahnen in Schleswig-Holstein, Dunkelachterbahnen, Euro-Fighter, Neue Achterbahn 2009, Stahlachterbahnen

Neue Achterbahn Europapark 2009: Blue Fire

Blue Fire neue Achterbahn

Die neue Achterbahn im Europapark für 2009 hat den Namen Blue Fire. Es handelt sich um eine Katapult-Achterbahn, die in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Doch damit nicht genug. Hersteller Mack spendiert der außergewöhnlichen Bahn gleich 4 Inversionen, darunter ein 32 Meter hoher Looping – das ist der höchste Loop einer Katapultachterbahn in Europa. Hinzu kommen drei 360° Schrauben. Doch damit immer noch nicht genug: Es gibt auf der 1.056 Meter langen Strecke außerdem einen Darkride-Teil!

Der Europa-Park geht mit Blue Fire neue Wege: Bislang gab es seit der Parkeröffnung 1975 keine Achterbahn, die über einen Looping / eine Inversion verfügte. Dieser Aspekt wurde insbesondere von Achterbahn-Freaks bemängelt, denen eine richtige „Thrill-Bahn“ fehlte. Der Europa-Park lag damit in der Gunst der Achterbahn-Fans insbesondere nach der Eröffnung von Black Mamba hinter dem Heide-Park und dem Phantasialand zurück. Genau dieser Zielgruppe wird mit der zweiten Katapult-Achterbahn in Deutschland (die erste war Desert Race) nun Rechnung getragen.

Blue Fire Details und Informationen
Standort Freizeitpark: Europa-Park in Rust bei Freiburg
Höhe in Meter: 38
Länge in Meter: 1.056
Geschwindigkeit in km/h: 100
Fahrtdauer: 3:20 Min.
Beschleunigungsstrecke in Meter: 80
Kräfte maximal: 3,8 g
Personen: 1.720 / Stunde
Züge: 5
Fahrgäste pro Zug: 20
Mindestgröße in Meter: 1,40
Mindestalter in Jahre: 10
Katapult-Beschleunigung 0 auf 100 km/h in 2,5 Sek.
Achterbahn-Typ: Stahlachterbahn
Achterbahn-Variante: Katapult-Achterbahn - Looping-Achterbahnen
In Betrieb seit: 04.04.2009
Gewicht gesamte Anlage: ca. 650 Tonnen
Hersteller: Mack
Inversionen: 4
Eigenschaften: 32 m großer Looping
  Twisted Horseshoe Roll, InLine Twist

Unter dem Slogan „“Entdecke die pure Energie“ wird es 2009 eine einzigartige Kombination aus Katapult-Beschleunigung, Dark Ride, Looping und Schrauben geben, welche in Deutschland neue Maßstäbe setzt. Es gibt 5 Züge, die von jeweils 20 Personen gefahren werden können. Damit können maximal 1.720 Personen pro Stunde mitfahren. Es wirken Kräfte bis zu 3,8 g. Mitfahren kann man ab 1,40 Meter Körpergröße. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre.

Die neue Achterbahn wird in einem neuen Themenbereich „Island“ neben dem skandinavischen Themenbereich stehen. Der Europa-Park wurde hierzu erweitert. Wenn man mit dem Auto zu den Parkplätzen fährt, steht die neue Bahn also links von der Straße, während die übrigen Attraktionen rechts von der Straße stehen.

Blue Fire Neue Achterbahn Europapark 2009 Video / Bilder
Genießen Sie bewegte Bilder, ein Onride Video zur neuen Achterbahn im Europapark.




Bewertung von Neue Achterbahn Europapark 2009: Blue Fire
Klick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von linksKlick auf die Anzahl der Sterne - z.B. 4 Sterne = 4.Stern von links
4.4 Sterne von 619 Bewertungen - Wie findest du Neue Achterbahn Europapark 2009: Blue Fire ?


Accelerator Coaster / Katapult Achterbahn, Achterbahnen, Achterbahnen in Baden-Württemberg, Achterbahnen in Deutschland, Achterbahnen in Europa, Looping-Achterbahnen, Neue Achterbahn 2009, Stahlachterbahnen


Katapult-Achterbahn - mit Katapultbeschleunigung ist es spaßiger

Katapult-Achterbahnen, oft auch Accelerator-Coaster genannt, sind eine Achterbahn-Form bei der die Fahrgäste aus dem Stand direkt beschleunigt werden und nicht wie bei Achterbahnen historisch üblich, zunächst über einen Lifthill nach oben gezogen werden. Die Beschleunigung besonders intensiv - Geschwindigkeiten von 100km/h innerhalb 2 Sekunden sind problemlos möglich.

Bekannte Coaster mit Kataput-Start in Deutschland sind Blue Fire Megacoaster im Europa-Park, Desert Race im Heide Park, Freischütz im Bayern-Park und Karacho in Tripsdrill. Weltweit sind insbesondere Kingda Ka und Top Thrill Dragster sehr berühmt. Auch die derzeit schnellste Achterbahn Formula Rossa beschleunigt mit Katapult-Start.

Katapult-Start ist nichts für schwache Nerven!

Für schwache Nerven ist ein Accelerator Coaster sicher nichts. Der Wind bläst einem enorm ins Gesicht und die wahnsinnige Beschleunigung sorgt für Angst. Häufig folgen nach dem Start Inversionen - besonders Loopings sind ideal, da die hohe Anfangsgeschwindigkeit nach dem Start ausgenutzt werden kann.